Logo des Projekts civi kune RLP


Der Ideenwettbewerb Ehrenamt 4.0 der Landesregierung Rheinland-Pfalz, der 2022 bereits zum sechsten Mal stattfindet, reagiert auf den dringenden Digitalisierungsbedarf im Bereich Engagement und Freiwilligenarbeit mit einem Wettbewerb und zeichnet insgesamt 10 ehrenamtliche Projekte mit Modellcharakter im Bereich des Digitalen mit je 1000€ aus.


Laut Landesregierung werden ehrenamtliche Organisationen, Projekte oder Initiativen gesucht, die digital oder mit digitalen Hilfsmitteln ihre Arbeit neu und innovativ gestalten. Dabei stehen ganz unterschiedliche Ideen und Ansätze im Fokus des Wettbewerbs. Beispielsweise können das die Nutzung digitaler Tools für die Vereinsverwaltung und das Vereinsmanagement, innovative digitale Lösungen für die Öffentlichkeitsarbeit oder die Nachwuchsgewinnung, digitale Fortbildungsformate, eine selbst entwickelte App oder die Mitarbeit an einer Online-Enzyklopädie sein.

Es spielt keine Rolle, ob ein Verein, eine Stiftung, ein Verband, eine kleine Initiative oder ein Projekt hinter dem Engagement stehen. Bewerben können sich zudem Projekte sämtlicher Bereiche des ehrenamtlichen und freiwilligen Engagements: Sport, Gesundheit, Kultur, Soziales, Natur-, Umwelt-, und Klimaschutz, Traditions- und Heimatpflege, Flüchtlingshilfe, Engagement in der Pandemie.

Organisationen können sich mit ihren Projekten bewerben oder auch zur Auszeichnung vorgeschlagen werden. Bewerbungen sind online über das Ehrenamtsportal der Landesregierung mit dem dort hinterlegten Bewerbungsformular einzureichen. Bewerbungen und Vorschläge können bis zum 5. September 2022 eingereicht werden.

Hier geht es zum Anmeldeformular


Infomaterialien zum Wettbewerb:


Print Friendly, PDF & Email
Fördermittel: Ideenwettbewerb Ehrenamt 4.0 der Landesregierung RLP