Förderinitiative der Provinzial Versicherung zur Integration von Geflüchteten im nördlichen Rheinland-Pfalz

Vor drei Jahren hat die Provinzial Versicherung begonnen, mit einer neuen Initiative in Zusammenarbeit mit dem Beauftragten der Landesregierung Rheinland-Pfalz für Migration und Integration und dem Projekt „civi kune RLP“ (ehemals Aktiv für Flüchtlinge RLP) Maßnahmen zur Integration von geflüchteten Menschen zu fördern.

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass die Initiative auch in 2023 fortgeführt wird. Auch für die nächste Förderrunde werden wieder zukunftsweisende und zukunftsgewandte Projekte gesucht, die in den Bereichen Begegnung – Vernetzung – Öffentlichkeit angesiedelt sind.


Das Ziel ist nach wie vor die Einbindung der neuen Mitbürger:innen in unsere Gesellschaft. Hierzu werden Projekte zur Begegnung mit der einheimischen Bevölkerung gefördert, ebenso wie Maßnahmen, die der Vernetzung mit Vereinen, Schule und sonstigen Einrichtungen dienen. Die Projekte sollen positive Impulse Eures Engagements in breite Bevölkerungsschichten tragen.

Gefördert werden ausschließlich Projekte in den Regionen Neuwied, Koblenz, Trier und Bad Kreuznach (nördliches Rheinland-Pfalz).

Um sich um Fördergelder zu bewerben, füllt bitte den untenstehenden Antrag bis zum 28. Oktober 2022 aus und sendet ihn entweder per Post an:

  • Frau Anja Schuster
  • Assistentin der Verbandsgeschäftsführung
  • Sparkassenverband Rheinland-Pfalz
  • Vordere Synagogenstraße 2
  • 55116 Mainz

oder per Mail an: anja.schuster@sv-rlp.de

Dort werden aus organisatorischen Gründen die Bewerbungen koordiniert. Die Förderentscheidungen liegen allein bei der Provinzial Versicherung.

Bei Fragen meldet Euch gerne bei Anja Schuster: 06131 145201



Print Friendly, PDF & Email
Förderinitiative der Provinzial Versicherung zur Integration von Geflüchteten im nördlichen Rheinland-Pfalz